Logo
Heinz Wassmann für 60 Jahre Treue geehrt

Gemischter Chor Herzberg traf sich zur Jahreshauptversammlung

Gisela Kladen mit Geehrten und Vorstand Foto: Beier
Gisela Kladen mit Geehrten und Vorstand Foto: Beier

Neben Ehrungen standen Neuwahlen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Gemischten Chors Herzberg. Dazu trafen sich die Mitglieder am vergangenen Freitagabend in Pöhlde in der Gaststätte „Zum Bahnhof“. Wiedergewählt wurden Gisela Kladen (1.Vorsitzende), Dieter Ulken (I. stellvertretender Vorsitzender), Ulrike Wille (II. stellvertretende Vorsitzende), Thomas Asche (Schriftführer), Bärbel Pulst (stellvertretende Schriftführerin), Martin Asche (Kassenwart), Vera Asche (stellvertretende Kassenwartin) und Uta Bock (Pressewartin). Chorleiter Andre Wenauer wurde in seiner Funktion von der Versammlung ebenfalls einstimmig bestätigt. Zuvor hatte Gisela Kladen nach den einleitenden Formalia als Ehrengast den 1.stellvertretenden Bürgermeister von Herzberg, Ulrich Schramke, begrüßt. Schramke, der die Grüße von Rat und Verwaltung der Stadt Herzberg überbrachte, wies auf die Maßnahmen hin, mit denen sich der Chor für das Zusammenleben engagiert habe. Dazu erinnerte er an etliche Highlights im vergangenen Jahr. In ihrem Bericht zeigte Gisela Kladen eine Vielzahl von Vorhaben von Proben über Konzerte bis zu geselligen Veranstaltungen auf, die im Jahr 2017 stattgefanden. „Nur gemeinsam können wir etwas erreichen, “ stellte sie in ihrem Dank an die Mitglieder und den Chorleiter fest. Nach dem Bericht von Kassenführer Martin Asche stellte Andre Wenauer unter anderem die durchgeführten Konzerte als gleichberechtigt und repräsentativ für den Chor heraus. Als Folge des Berichtes der Kassenprüferin Dr. Gisa Schäfer erteilte die Versammlung dem Gesamtvorstand einstimmig die Entlastung. Geehrt wurde Heinz Wassmann für 60 jährige, Elisabeth Steinmann für 50 jährige und Bärbel Pulst für 25 jährige Mitgliedschaft. Als „eifrige Sänger“ – 2017 fanden 33 Proben statt – wurden geehrt: Manfred Kladen (war bei 33 Proben dabei) und Anna–Lena Friebe, Eva Kokot und Gisela Kümmel (waren jeweils bei 32 Proben dabei). Nach der Wahl von Ina Böttcher zur Ersatzkassenprüferin gab Gisela Kladen einige Vorhaben für 2018 bekannt. Neben Proben und Konzerten wird auch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Beteiligen an der Ferienpassaktion 2018 will sich der Chor mit dem Thema „Herstellung von Marmeladen“. Beim abschließenden gemeinsamen Essen in dem familiären Ambiente gab es noch viel zu „klönen“. bei.

Text und Foto: Paul Beier

 

Stadt Herzberg am Harz
erstellt am 13.03.2018



Stichwortsuche

Marktplatz-Cam
Ansicht vergrößern
Ansicht vergrößern
weitere Informationen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
Amtsblatt für den Landkreis Göttingen
weitere Informationen
Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
weitere Informationen
Veranstaltungen
[29.09.2018 10:30 Uhr - 11:30 Uhr]Herzberger Samstag
[30.09.2018 17:15 Uhr]Herzberger Schlosskonzerte
[30.09.2018 14:00 Uhr]Von Pöhlde zur Rhumequelle
[18.10.2018 19:30 Uhr]Vortragsabend
[20.10.2018 18:00 Uhr]Theater
Veranstaltungskalender
weitere Informationen
---- Herzberg 2015 ---- In 6 Minuten
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Imagefilm Stadt Herzberg am Harz
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Herzberg am Harz - die Esperanto-Stadt
Heiraten auf Schloss Herzberg
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Der Weg zu Ihrer Traumhochzeit
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg
Bus-Fahrplan
Bus-Fahrplan
Bahn-Fahrplan
weitere Informationen
weitere Informationen
Anreise nach Herzberg
Anreise nach Herzberg