Logo
Streetwork

Streetwork


Aufsuchende Jugendarbeit



Die Streetwork bezieht sich auf das Aufsuchen öffentlicher Treffpunkte der Jugend in der Stadt. Hierzu gehören Straßen und Plätze, wie beispielsweise die Spielplätze, Sportplätze, die Innenstadt, der Juessee und der Domeyerpark, sowie der regelmäßige Besuch in den umliegenden Ortschaften.

Die Arbeitsschwerpunkte sind…


  • die Sozialraumanalyse, auf deren Basis situationsorientierte Angebote aufgebaut werden können.
  • Interessen der Cliquen zu Begleiten und zu Vermitteln in Bezug auf ihre Umwelt (Anwohner – Elternhaus – andere Cliquen oder Probleme mit der Justiz – Polizei)
  • Jugendlichen Verantwortung für ihre Wünsche und ihr Handeln zu übertragen und sie auf dem Weg dorthin zu stärken

Die aus den Arbeitsschwerpunkten resultierenden einzelnen Aktionen, schaffen den Raum für Selbstbeteiligung und Verwirklichung. Die Fähigkeit sich selbst zu Organisieren, schafft Nachhaltigkeit.

Jugendsozialarbeit erfolgt auf der Grundlage des SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) und ist dort im § 13 anzusiedeln


  • Jeder Kontakt ist freiwillig!
  • Ich bin da für dich !
  • Ich habe Schweigepflicht ! (Datenschutz)
  • Ich werte nicht! Ich bin neutral!
  • Ich helfe dir Chancen zu entdecken!




Druckversion anzeigen



Stichwortsuche

Engagierte Stadt
Engagierte Stadt
weitere Informationen
Veranstaltungen
[31.03.2017 18:00 Uhr - 20:00 Uhr]Internationaler Frauentag
[01.04.2017 09:30 Uhr]Umwelttag in Scharzfeld
[01.04.2017 20:00 Uhr]Theater: "Der große Loriot"
[02.04.2017 17:15 Uhr - 19:00 Uhr]Gr. Blechbläserensemble HMK Hannover
[08.04.2017 09:00 Uhr - 14:00 Uhr]Briefmarkentausch
Veranstaltungskalender
Museum Schloss Herzberg
Museum Schloss Herzberg